Im Großen und Ganzen zeigte sich der Schrotthandel mit den Ergebnissen im Berichtsmonat April zufrieden. Allerdings gestaltete sich der Schrottverkauf etwas holprig. Diejenigen, die ihre Versorgung über die Feierta-ge kritisch einschätzten, deckten sich frühzeitig mit den entsprechenden Mengen ein und zahlten gegenüber dem Vormonat höhere Preise. Obwohl noch Ende März wegen der nachgebenden Preise im Tiefseemarkt über Abschläge von bis zu € 30 pro Tonne im Markt sinniert wurde, entsprach die Entwicklung des tatsächli-chen Marktgeschehens den inländischen Gegebenheiten. Mehr