SICON-e

Mehr als aufgeladen

Die Menge an Elektro- und Elektronikschrott steigt stetig an. Eine Vielzahl unterschiedlichster Materialien fallen dabei an, die heute noch überwiegend im Abfall landen, jedoch mit zunehmendem Ausbau der getrennten Erfassung oder Aussortierung für eine Aufbereitung zur Verfügung stehen.

Mit SICON-e gibt es eine zuverlässige Möglichkeit der E-Schrott-Aufbereitung in einem modular aufgebautem System, das mit Ihren Anforderungen wächst. Mit SICON-e lassen sich nicht nur Metalle wie Edelstahl, Kupfer, Aluminium oder Leiterplatten trennen, sondern auch Kunststoffe zur Wiederverwertung gewinnen. Mithilfe des Polyfloat® Prozesses erreicht SICON-e eine Produktreinheit von über 99 % der Kunststofffraktionen, unabhängig von der Farbe der Kunststoffe.


Ausgangsmaterial

Endprodukt

Maschinenbilder


Vorteile auf einen Blick
  • E-Schrott-Aufbereitung in einem System (Fe-Metall-Abscheidung, Siebung und Klassierung, Nicht-Eisenmetall-Abscheidung, sensorgestützte Sortierung VARISORT®, Windsichtung und Materialaufschluss, Polyfloat®-Kunststofftrennung
  • Einbindung von VARISORT® Sortern (sensorgestützte Aufspaltung) zur Metallabscheidung (optionale Entfrachtung von chlorhaltigen und bromierten Kunststoffen mittels X-RT-Sortierung)
  • Kunststoffseparationstechnologie Polyfloat® (> 99 % Produktreinheit)
  • Erzeugung von sortenreinen PE/PP-, ABS/PS-Fraktionen im Dichtebereich von 0,9 bis 1,4 g/cm3 – auch für schwarze Kunststoffegeeignet
  • SchonenderAufschluss von Verbunden durch Vorzerkleinerung in der SICON Hammermühle PTS oder dem SICON-Vertikalzerkleinerer
  • Durchsatzleistungen bis 10 t/h möglich
Download

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!