HMS-Aufbereitung

Mehr Stahl aus Schrott

Die Qualität des Schrotts gezielt verbessern – hierfür arbeitet SICON innerhalb der HMS-Aufbereitung mit einer intensiven Reinigung und Separierung – für sauberen Schrott und die Rückgewinnung von noch enthaltenen NE-Metallen. Eine speziell für diesen Anwendungsbereich entwickelte hocheffiziente und betriebssichere Schrottsiebung mit integrierter Metallrückgewinnung macht eine deutliche Qualitätsverbesserung bei gleichzeitig realisierten zusätzlichen Metallerlösen möglich. Erst die innovative Kombination aus effizienter Siebung und magnetischer Separierung erzeugt optimale Ergebnisse. Das HMS-Konzept von SICON ist zudem modular aufgebaut und kann daher stufenweise realisiert werden. Auch für die Nachbearbeitung der separierten NE-Metalle und der Siebfraktion (Feingut) kann die speziell für diesen Einsatz konzipierte SICON NE-Separierungseinheit in die HMS-Aufbereitung integriert werden. Natürlich ist diese Aufbereitungslösung auch separat und offline realisierbar.

Anwendungsbeispiel

Ausgangsmaterial

Endprodukt

Maschinenbilder

Maschinenvideos

Vorteile auf einen Blick
  • Effiziente Reinigung (Siebung und Magnetabscheidung) von Scherenschrott
  • Effizientestes System hinsichtlich der Separation von (magnetischen und nichtmagnetischen) Feinanteilen
  • Kein Verlust von HMS-Schrott in den separierten Fraktionen
  • Zusätzliche Erlöse durch separierte NE-Metalle
  • Kurzer Amortisationszeitraum
  • Höhere metallurgische Ausbeute im Schmelzprozess
  • Geringeres Qualitätsrisiko durch integrierte NE-Metall-Separation (in erster Linie Kupferseparation)
  • Höhere metallurgische Ausbeute und dadurch geringerer Schlackeaustrag im Stahlwerk verbunden mit einer Reduzierung der spezifischen Schmelzenergie
Technische Daten
  • Durchsätze bis 200 t/h möglich, auch im Mehrschichtbetrieb einsetzbar aufgrund der hohen Verfügbarkeit und Wartungsfreundlichkeit
  • Hydraulischer Kran für Transport in die Aufbereitungseinheit
  • Separierung von Fines/feinen Verunreinigungen mithilfe stufenweiser „Finger“-Siebung
  • Separierung von eisenhaltigen Materialien (unterschiedlichster Qualität) durch Überband- und Trommelmagneten
  • Separierung nichteisenhaltiger Metalle über Wirbelstromabscheider
  • Separierung von grobkörnigen Metallfraktionen und nichtmetallischen Materialien mithilfe einer Magnettrommel
  • Transport eisenhaltiger Fraktionen durch rotierende Lagerförderer in entsprechende Behälter/Bunker
  • Transport nichteisenhaltiger Fraktionen über Förderband in entsprechende Behälter/Bunker
 EcoRip Classic 200EcoRip Classic 250EcoRip Vario
Rotoren2 Rotoren fix2 Rotoren fix1 Rotor fix
1 Rotor variabel
Zuführungsbreite [mm]2.0002.5001.200
Antrieb oberer Rotor (langsam laufend)[kW]90200auf Anfrage
Antrieb Bodenrotor (schnell laufend)[kW]2502 x 250auf Anfrage
Antrieb Flipper [kW]22,0022,00-
Drehzahl oberer Rotor [min-1]33auf Anfrage
Drehzahl Bodenrotor [min-1]141418
Durchsatz [t/h]: Mischschrott, ELV´sBis zu 50Bis zu 100Bis zu 12
Durchsatz [t/h]: Paketdichte >0,8 t/m³Bis zu 40Bis zu 90Bis zu 8
Durchsatz [t/h] Paketdichte >1,0 t/m³Bis zu 40Bis zu 80Bis zu 6

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!