Am Monatsanfang gingen die Verbraucher wegen des ferienbedingt zu erwartenden geringeren Verbrauchs von einem Schrottüberangebot aus. Preisabschläge von € 10 bis € 20 pro Tonne gegenüber dem Vormo-natspreis erschienen angemessen. Mit dem fester werdenden Schrottexportmarkt, zurückhaltenden Lieferan-ten und einem offensichtlich überschätzten Schrottangebot reduzierten die Abnehmer die Schrottpreise im Berichtsmonat Juli je nach Sorte und Bedarf letztendlich nur um durchschnittlich € 5 pro Tonne. Mehr