Mit Preisabschlägen von € 7,50 bis zu € 25 pro Tonne je nach Zeitpunkt des Abschlusses, des kaufenden Werks und der Sorte verlief die Preisentwicklung zum Jahresanfang 2019 anders als die den vergangenen Jahren. Üblich waren zum Jahresbeginn kurzfristige Preiserhöhungen, eine daraufhin einsetzende hohe Lieferbereitschaft des Handels und im Ergebnis rückläufige Preise schon im laufenden Monat. Eine Erholung erfolgte in der Regel erst im März. Mehr