SICON PrimeScrap

Kupferarmer Schredderschrott – zuverlässig und kostengünstig

Der PrimeScrap wird zur effizienten Abreinigung von Schredderschrott eingesetzt, um z. B. Kupferanker, Nichteisenmetalle oder Nichtmetalle aus dem Förderstrom zu separieren.

Das Material wird auf eine Schwingförderrinne aufgegeben und über eine Materialrutsche dem Förderband des Primescrap zugeführt. Mit einer Bandgeschwindigkeit von bis zu 6 m/sek wird der Eisenschrott beschleunigt und an der Kopftrommel, welche mit einem Magnetsystem ausgestattet ist, gehalten und abgeworfen. Alle nichtmagnetischen Objekte werden aus dem Förderstrom ablenkt und in eine separate Schurre ausgetragen.

 

Vorteile auf einen Blick

  • Reduzierung der Kosten für Handsortierung um 75 %
  • Erhöhung der Qualität des Schredderschrotts durch Reduzierung des Kupferghehalts
  • Sehr kurze Amortisationszeit durch Personalkosteneinsparung und NE-Mehrerlöse
  • Reduzierung des Massenstroms für hand- oder sensorbasierte Sortierung auf 25 %
  • Sehr geringe Bebtriebskosten
  • Einfache und kostengünstige Integration in vorhandene Anlagen

Technische Daten

PrimeScrap 
Arbeitsbreiten500 - 2.500 mm, in Stufen von jeweils 500 mm
Aufgabeleistungbis zu 200 t/h

Maschinenbilder

Datenblatt PrimeScrap

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!