Wie im Vormonat konnten die Abnehmer auch im Berichtsmonat Oktober die angedachten Preisreduzierun-gen von € 20 pro Tonne im Markt nicht durchsetzen. Der für den Handel überraschend hohe Bedarf der Wer-ke und die zunehmende Abnahmebereitschaft türkischer Stahlwerke bei einem gleichzeitig verminderten Schrotteingang zu den Lägern stärkte schrittweise die Position des Handels. Je länger sich die Verhandlungen hinzogen, desto weniger Bestand hatten die Vorstellungen einzelner Werke. Mehr