Multi-Sensorsortiersysteme für die Metallseparation

  • Universell einsetzbar in der Schrott- und Metallaufbereitung, sowie der Hausmüll-, Kunststoff-, Holzseparation
  • Alle eingesetzten Sensoren sind individuell kombinierbar
  • Inverse Sortierung möglich, die alle Nicht-Metalle von den Metallen positiv trennt
  • Kunden- und produktorientierte Lösungen durch modularen Aufbau

Das SICON Qualitätsversprechen

  • Herausragende Fertigungsqualität (Made in Germany)
  • Hauseigene Sensorentwicklung und Bau, d.h. direkter Zugriff auf die Software und individuelle Anpassung möglich
  • Extrem hohe Zuverlässigkeit, niedrige Betriebskosten
  • Exzellenter technischer Support

Weltweiter Sorter-Einsatz seit mehr als 20 Jahren

 

Kunde: Schrottaufbereiter, Spanien

 

Kunde: Schrottaufbereiter, Iwoa, USA

 

 

Kunde: Schrottaufbereiter, Atlanta, USA

Sensoreinheiten für alle Anforderungen

 

Zurik-Separation

Der Varisort M und der Varisort CM werden vor allem in bei der Separation von Zurik verwendet. Insbesondere auf dem amerikanischen Markt hat sich die trockene Sortierung von Metallen aus ASR durchgesetzt. Nach entsprechenden Sieb- und Sichtschritten, erzeugt der VARISORT bei sehr hohen Durchsätzen eine metallfreie Abfallfraktion.

 

Edelstahl-Separation

Die besten Ergebnisse bei der Separation von Edelstahl aus Metallgemischen erzielt der Varisort M+. Dessen Sensor differenziert genau zwischen chromhaltigen und ferritischen Stählen und trägt so zu einem herausragenden Ergebnis bei. Wie bei allen Varisorts, sind alle Sortierparameter individuell auf die spezifische Aufgabe einstellbar. Üblicherweise wird der VARISORT M+ in Schwimm- und Sinkanlagen zur Trennung von Edelstahl aus der Schwermetallfraktion oder in trocken-mechanischen Metallseparationsanlagen nach dem VARISORT M eingesetzt, um Edelstahl aus dem Metallkonzentrat zu separieren.

 

Aluminium-Separation

Mit dem Varisort X-T können Aluminiumfraktionen weiter aufbereitet werden. Durch die eingesetzte Röntgentransmissionstechnologie lassen sich Aluminiumschrotte in Guss- und Knetlegierungen auftrennen. Darüber hinaus kann eine Erkennung von schwermetallhaltigen Aluminiumlegierungen und Organikrückständen (Kunststoffe) realisiert werden.

 

Kupfer-/Messing-Separation

Mit dem Varisort CM verfügt SICON über einen idealen Sorter, um Buntmetalle aus  Metallgemischen zu separieren. Die vielfältig anpassbaren Sortierparameter stellen sicher, dass Kupfer und Messing (zusammen, aber auch getrennt) separiert werden. Die spezielle Konfiguration des Kamerasystems stellt eine hohe Leistung bei sicherer Erkennung sicher. Anders als vielfach üblich erkennt der Varisort CM die Objekte in Echtzeit in den Flugdaten. Verschiede Typen mach eine Sortierung selbst von Kupfermahlgut möglich, z.B. um Fremdmetalle wie Blei zu separieren.

 

Kabel-/ICW-Separation

Der Varisort CM wird auch zur Separation von Kabeln aus Shredderrückständen oder Elektronikschrott eingesetzt. Basierend auf dem Prinzip der Metall-/Form/-Farberkennung werden Kabelabfälle sehr sauber bei hohen Durchsätzen sortiert. Edelstahldrähte werden beim Varisort CM nicht als Kabel erkannt. Die saubere Kabelfraktion ohne unerwünschte Fremdstoffe für den nachfolgenden Granulierungsprozess liefern ein beeindruckendes Ergebnis.

 

Leiterplatten-Separation

Leiterplatten als separate Fraktion aus ZURIK, ZORBA oder Elektronikschrott zu separieren ist die Aufgabe des Varisort CM mit der Sortierfunktion „Leiterplatten“. Basierend auf der Erkennung von Form, Farbe und Metallgehalt wird die sichere und saubere Gewinnung der Leiterplattenfraktion wirtschaftlich möglich.

ModellArbeitsbreite
VARISORT COMPACT1,0 m, 1,3 m, 1,5 m
VARISORT Big1,0 m, 1,5 m, 2,0 m, 3,0 m, 4,4 m, 6,2 m

 

Bediensoftware SesoDesk

Die intelligente Bediensoftware SesoDesk mit Octa-Core-Technologie ermöglicht eine parallele Signalverarbeitung der Sensorinformationen und gewährleistet gleichzeitig größtmögliche Flexibilität auch bei anspruchsvollen Sortieraufgaben.

Inverse Sortierung

Nicht immer ist die positive Separation von Metallen aus einem Wertstoffgemisch wirtschaftlich sinnvoll. Ein alternativer Ansatz ist die inverse Sortierung, die alle Nicht-Metalle von den Metallen positiv trennt. Das Ergebnis sind saubere Kunststofffraktionen, frei von jeglichen Metallen. Die Metallfraktion wird zumeist einer weiteren Aufbereitung unterzogen. Insbesondere für edelmetallreiche Wertstofffraktionen ist diese Sortierung sehr lukrativ.

Maschinenbilder

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!