(A)SR Advanced

Der erste Schritt zur vertieften Aufbereitung

Mit (A)SR Advanced können NE-Metalle noch effizienter von Schredderrückständen getrennt werden. (A)SR Advanced ist der konsequente Aufbau auf die Zorba-Separation im (A)SR Basic System und bedeutet den Einstieg in einer vollständige (A)SR-Verwertung. Edelstahl, Kupferlitzen, Leiterplatten und Kabel werden vollständig mit dem Ziel einer metallfreien Abfallfraktion separiert.

Vollautomatisch (ohne jegliche Handsortierung) durchlaufen die Schredderrückstände dabei nacheinander folgende Aufbereitungsschritte: Fe-Metall und Nichteisenmetall-Abscheidung (Wirbelstromabscheidung), FinesTuning®, Windsichtung, sensorgestützte Sortierung. Optional wird im System (A)SR Advanced+ zusätzlich ein Materialaufschluss integriert, der zu einer nochmaligen Effizienzverbesserung des Systems führt.

Gleich welche Variante realisiert wird, (A)SR Advanced oder (A)SR Advanced+, beide Systeme haben optimal aufeinander abgestimmte Aufbereitungsaggregate. Ein System, das einfach passt, damit am Ende gut vermarktbare Endprodukte erzeugt werden. SICON plant keinen Prozess um eine Maschine herum, sondern jede Maschine hat einer Funktion zu folgen. Dies macht am Ende den entscheidenden Unterschied aus.

(A)SR Advanced und (A)SR Advanced+ gibt es auch als Upgrades für vorhandene Anlagen. Wenn Sie Verluste von Metallen im Abfall haben oder häufiger Material mehrfach durch Ihre Anlage fahren müssen, dann sollten Sie mit unseren Experten sprechen. Wir integrieren unsere einzigartigen Lösungen auch in vorhandene Anlagen und erhöhen damit deutlich die Performance hinsichtlich Durchsatz, Metallrückgewinnung und Produktqualität.

Vorteile auf einen Blick

  • Schredderrückstandsaufbereitung in einem System (Fe-Metall-Abscheidung, Siebung/Klassierung, Nicht-Eisenmetall-Abscheidung, FinesTuning® , sensorgestützte Sortierung, Windsichtung und optional Materialaufschluss)
  • Integration von VariSort Sortern (sensorgestützte Sortierung) zur Metallabscheidung (optional auch zur Chlorentfrachtung, wenn auch die Nichtmetalle einer Verwertung zugeführt werden sollen)
  • Vorzerkleinerung mittels Aufschlussmühle zum schonenden Materialaufschluss
  • Einbindung der AirSort®-Sichter zur Abtrennung von Leichtgut
  • Behandlung und Aufbereitung der Nichtmetallfraktionen zur Erzeugung von qualitätsgesichertem Ersatzbrennstoff oder Kunststoffrecycling (optional)

 

Erzeugte Fraktionen auf einen Blick

  • Zorba in verschiedenen Korngrößenklassen
  • ZURIK
  • Fe-Metalle
  • Unshreddables (im Fall von (A)SR Advanced+)
  • Schreddersand
  • Metallfreie Schredderflusen und Schreddergranulaut für eine alternative Verwertung

Ausgangsmaterial

Endprodukt

Maschinenbilder

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!