FinesTuning®

Rückgewinnung feinster Fe- und NE-Metallteile aus Schredderrückständen

Fein- und Ultrafeinfraktionen, die beim Sieben von Schredderrückständen von <10 mm entstehen, machen zwischen 20 und 40 % des Gesamtgewichts der Schredderrückstände aus der Autoverwertung aus. Sie enthalten signifikante Mengen an rückgewinnbaren Fe- und NE-Metallen. Das wirtschaftliche Potential der Feinanteile wird oftmals unterschätzt.
SICON hat in europäischen Anlagen zur Verarbeitung von Schredderrückständen bereits seit 2005 Systeme zur vollständigen Rückgewinnung von Metallen aus Ultrafeinfraktionen integriert. Mit FinesTuning hat SICON ein flexibles System entwickelt, mit dem zuverlässig über 99 % der abscheidbaren NE-Metalle aus den Feinfraktionen abgetrennt werden können.
Das mehrstufige Magnetscheidersystem gehört zu den ersten seiner Art, das eine maximale Metallrückgewinnungsrate ermöglicht. Es besteht aus zwei Magnettrommeln mit jeweils individuell anpassbarer Magnetfeldstärke. Im ersten Schritt wird die Fe-Fraktion komplett abgetrennt. Der leicht magnetische Rest und die Feinfraktionen werden anschließend in einer zweiten Trommel abgetrennt, ohne dabei den Edelstahl aus den magnetischen Rückständen zu verlieren.

Tests haben gezeigt, dass SICON FinesTuning zu höheren Rückgewinnungssraten führt und daher auch als Ersatz für vorhandene weniger effiziente Systeme empfehlenswert ist. Eine sehr
kurze Amortisationszeit kann erreicht werden.

Das neue FinesTuning ist in 500, 1000, 1500 und 2000 mm Breite erhältlich und bietet verschiedene Funktionen und Optionen wie einstellbare Trommeldrehzahlen, Belt-Run-Empty- Technologie, Belt-Exchange-System und viele mehr.

SICON realisiert FinesTuning in neuen Anlagen sowie als Retrofit für die Integration in bestehende Anlagen mit Durchsätzen von bis zu 30 t/h.

Üblicherweise amortisiert sich eine FinesTuning – Anlage innerhalb von 9 bis 21 Monaten, je nach Durchsatzmenge.

Anwendungsbeispiel

Ausgangsmaterial

Endprodukt

Maschinenbilder

Vorteile auf einen Blick

  • Höchste Metallrückgewinnungsrate
  • Schlüsselfertig, modular aufgebaut und erweiterbar
  • Kurzer Amortisationszeitraum
  • Platzsparendes System
  • Individuelle Systemintegration
  • Aufbereitungssystem von Feinfraktionen der Schredderleicht-, Schredderschwer- bzw. (A)SR-Fraktion
  • Mehrstufige Abscheidung für die vollständige Separation bei deutlich höherer Reinheit der separierten Metalle
  • Mehrpol-Überbandmagnetscheider für die Nachreinigung der Eisen-Fraktionen zur Erzeugung einer sauberen und vermarktbaren Fe-Fraktion
  • Durchsatzleistungen von 2 bis 30 t/h
  • Optionale Erweiterung um weitere Metallaufbereitungsschritte, z. B. Kupferseparation aus der gewonnenen Zorba-Fraktion

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!