LaserSort

Separiert Metalle bis in die Basismetall-Legierungen

Die Laser-Emissionsspektroskopie ist derzeit eine der spannendsten Entwicklungen in der Schrott-Branche. Der neue SICON LaserSort bietet die Lösung, um der wachsenden Nachfrage nach sortenreinen Aluminiumlegierungen und reinen NE-Metallen sowie den Einschränkungen des Exports nach Asien gerecht zu werden.

Früher war die dichtebasierte Röntgenstrahltransmissionsabscheidung VariSort XT die einzige Lösung für die Trennung von Guss- und Alu-Knetlegierungen, war jedoch eingeschränkt. Mit seinem speziellen Design kann der SICON LaserSort jede Art von NE-Metallen in einem Durchgang trennen, einschließlich der Rückgewinnung von 5.000er und 6.000er Aluminiumknetlegierungen.

sicon-nl-header-award

Die Laser-Emissionsspektroskopie ist derzeit eine der spannendsten Entwicklungen in der Schrott-Branche.

LaserSort - Vorteile auf einen Blick

  • In-Line-Trennung von bis zu 15 verschiedenen Metallen und Legierungen in einem Durchgang
  • Komplettlösungen inklusive Materialdosierung
  • Lieferung von kundenspezifischen Materialqualitäten an Abnehmer wird erstmals möglich
  • Direkter Zugang zu Metallschmelzwerken mit sortenreinen, qualitätsgesicherten Rohstoffen
  • Präzise und individuelle Anpassung der Sortiermöglichkeiten an Ihre Bedürfnisse
  • Durchsätze materialabhängig von 1.0 – 3.0 t/h pro Linie

Lasersort 
Durchsatz1-3 t/h pro Linie, je nach Inputmaterial
Körnungsgröße 25 – 152 mm
AbtrennungenBis zu 15 Fraktionen (modular erweiterbar durch Modulbauweise)
SystemintegrationVollständig automatisiert inkl. Materialzuführung
InputZorba, jede NE-Mischung, Aluminium, Edelstahl
OutputSortenreine Metallfraktion

Produktvideo

In diesem Video wird die Funktionsweise  des SICON LaserSort beschrieben und ferner die Vorteile aufgezeigt, die sich aus dieser neuen Technologie ergeben.

Dauer: 2.06 Minuten

Sie haben noch Fragen?