EcoShred® Imtec

Verkugelung von NE-Metallen für eine bessere Separation

Die Verkugelungsmühle EcoShred® Imtec optimiert vorzerkleinerte Materialien, hauptsächlich NE-Metalle, für bessere Trennergebnisse. Das Material wird verkugelt ohne Stauberzeugung.

 

Mögliche Anhaftungen am Metall werden durch die Schlagwirkung vom Metall getrennt. Über einen integrierten Siebkorb kann die gewünschte Materialgröße/ Kugelgröße hergestellt werden. Es findet daher sowohl eine Abreinigung der Metalle sowie zudem ein gewisser Grad an Zerkleinerung und Aufschluss statt.

 

Anschließend können – je nach Material – über verschiedenste Trennverfahren die unterschiedlichen Bestandteile des Aufgabematerials perfekt getrennt werden.

Der Austausch der Verschleißteile findet über die beidseitig installierten Flügeltüren statt, was ein rasches und leichtes Wechseln aller verbauten Teile ermöglicht.

 

EcoShred Imtec

Keilriemen

Hydrikzylinder zum Verstellen der Prallbahnen

Flügeltüren für leichtes Wechseln von Verschleißteilen

SICON realisiert auch die vor- und nachgelagerten Aufbereitungsschritte (Siebung, Trennung etc.) und sorgt so für ein perfektes Sortierergebnis.

EcoShred® Imtec - Vorteile auf einen Blick

  • Hammermühlengehäuse mit Flügeltüren zur Aufnahme von Mahlbahnen und Hammerrotor
  • Verkugelung über die Mahlbahnen, die über Spindeln von außen verstellbar sind – dies ermöglicht die perfekte Anpassung an das Material
  • Spezifische Anpassung an die zu verarbeitenden Materialien
  • Minimale Staubentwicklung
  • Flexibel auf das Material anpassbare Rotordrehzahl
  • Extrem einfache Wartung und Zugänglichkeit
  • Gleichbleibende Produktqualität
  • Rotorbreite von 500 – 1.500 mm für Durchsätze bis zu 8 t/h

Input:
Mischschrott

Output:
Kühlschrott

Input:
Weißblech

Output:
Kühlschrott

Input:
Middle Throw Scrap

Output:
Kupfer

EcoShred® Imtec 
Leistung [kW]bis zu 200
Durchsatz [t/h]bis zu 8
Arbeitsbreite [mm]bis zu 1.500

Sie haben noch Fragen?

SICON-LOGO-w