EddyPro

Der Wirbelabstromscheider für optimierte NE-Metallabscheidung

Mit Wirbelstromabscheidern werden NE-Metalle (Aluminium, Kupfer, Messing), also elektrisch leitende Partikel, von Nichtleitern aller Art separiert. Dabei induziert ein zeitlich veränderliches Magnetfeld Wirbelströme in die leitenden Partikel, wodurch eine abstoßende Kraftwirkung resultiert.

 

Das zu trennende Material wird in möglichst dünner Schicht aufgegeben und über das Förderband transportiert. Anschließend gelangt es in den Bereich der schnell rotierenden Magnetfelder an der abwurfseitigen Umlenktrommel. In den NE-Metallteilen werden Wirbelströme induziert, die wiederum um jedes einzelne Teilchen aus NE-Metall ein Magnetfeld aufbauen, welches dem Permanentmagnetfeld des Magnetrotors entgegenwirkt. Dadurch wird auf die Teile aus NE-Metall ein starker Impuls ausgeübt, der diese Partikel aus dem Fördergutstrom schleudert.

 

Durch das besonders starke Impuls-Permanentmagnetfeld und die hohe Drehzahl des Magnetrotors werden somit auch bei kleinen Korngrößen und schwierig zu trennenden Fraktionen beste Trennergebnisse erzielt.

EddyPro

SICON bietet Aufbereitungslinien, die die Effizienz der NE-Metallseparation und gleichzeitig die Rentabilität unserer Kunden erhöhen. Mit der Einführung der EddyPro Serie in den USA hat SICON den Standard für die Trennung von NE-Metallen neu gesetzt.

EddyPro - Vorteile auf einen Blick

  • Exzellente Abscheidungsergebnisse bis zu Korngrößen von 0,2 mm
  • Tiefwirkendes, starkes Impuls-Magnetfeld
  • Zentrisches oder exzentrisches Rotordesign möglich
  • Arbeitsbreiten bis zu 3.000 mm
  • Leerfördern des Bandes bei Spannungsausfall durch generatorische Rückspeisung des Magnetrotors, somit keine Beschädigung des Rotors
  • Einfachste Splittereinstellung: 1- und 2-Splittervarianten erhältlich
  • Schnelle und einfache Systemintegration
  • Bandreinigungssystem
  • Einfache Wartung durch Bandwechselvorrichtung
  • Optional: Fe-Abscheidung integrierbar

 EddyPro INP
EddyPro INPx
EddyPro INPxs

Anwendungen15 – 100 mm15 – 100 mm
0,2 – 15 mm
RotoraufbauZentrischExzentrisch
Exzentrisch
Rotordurchmesser400 mm650 mm650 mm
Pol-Anordnung102436
Polradhorizontal, zentrisch angeordnet mit Neodym-Permanentmagnetenhorizontal, exzentrisch angeordnet mit Neodym-Permanentmagnetenhorizontal, exzentrisch angeordnet mit Neodym-Permanentmagneten
Polwechselfrequenzbis zu 900 Hzbis zu 600 Hz
bis zu 900 Hz
Bandgeschwindigkeit2-3 m/s2-3 m/s2-3 m/s
Arbeitsbreite500 – 3.000 mm500 – 2.000 mm500 – 2.000 mm
MaterialMittelgroß und grobMittelgroß und grobFein und sehr fein
Splitter1- und 2-Splittervarianten1- und 2-Splittervarianten1- und 2-Splittervarianten
Hohe magnetische Flussdichtean der Bandoberfläche 510 – 550 mT an der Bandoberfläche
300 – 370 mT an der Bandoberfläche
SteuerungElektr. Steuerung inkl.
Elektr. Steuerung inkl.
Elektr. Steuerung inkl.

EddyPro INP

Durch die unterschiedlichen Polzahlen und das lange Verweilen des Materials im Magnetfeld, ermöglicht der zentrische EddyPro eine hohe spezifische Aufgabeleistung für Materialien größer 15 mm.

EddyPro INPx und INPxs

Der EddyPro INPx ruft mit einer absolut neuartigen Geometrie des Magnetsystems eine außerordentliche Abstoßungskraft in den zu separierenden NE-Teilen hervor, wodurch er das Sortierergebnis herkömmlicher Wirbelstromscheider übertrifft. Durch gezielte Parametrisierung ist der Rotor dieses Scheiders auch in der Lage, unterschiedliche NE-Metalle voneinander oder aber auch Leiterplatten von NE-Metallen aufzukonzentrieren. Der EddyPro INPx verfügt über ein horizontales, exzentrisch angeordnetes Polrad und hat einen extrem starken Neodym Permanentmagneten im Einsatz.

 

Der EddyPro INPxs verfügt, genau wie der EddyPro INPx, über ein horizontales, exzentrisch angeordnetes Polrad mit Neodym Permanentmagneten. Der große Rotordurchmesser bewirkt ein starkes, tiefes Magnetfeld und ist somit besonders für die Abscheidung feinster Nichteisenmetalle (bis 15 mm) geeignet. Der Abwurfpunkt ist individuell einstellbar. Durch sein spezielles Vielpol-Magnetsystem ergeben sich außergewöhnlich gute Abscheideergebnisse.

 

Vorteile der exzentrischen EddyPros auf einen Blick

  • Verwendung eines größeren Rotors mit einem Durchmesser von 650 mm
  • Exzentrische Konstruktion für eine optimale Nutzung des magnetischen Flusses
  • Größere Magnetelemente erlauben höhere magnetische Kräfte auf die äußere Hülle
  • Reduzierte Rotordrehzahl (2500 – 3000 U/min) – gesteigerter Leistung, verlängerte Standzeit des Rotoraufbaus
  • Abscheidung von Metallen bis 0,2 mm

Rotor Mitbwerber – Durchmesser ~ 200 mm

  • kleinere Magnetelemente durch räumliche Begrenzung
  • Rotor muss mit 4.000 U/min laufen um eine alternative Frequenz zu erzeugen

 

 

INPxs Rotor – Durchmesser 650 mm

  • Große Magnetelemente für maximale Feldkräfte

Produktvideo

In diesem Video wird die Funktionsweise eines Wirbelstromsbscheiders erklärt und ferner die Input- und Outputmaterialien genauer beschrieben.

 

Dauer: 1.56 Minuten

Sie haben noch Fragen?