Die Wirtschaftsvereinigung Stahl meldete am 22.04.2021 für März eine Rohstahlproduktion von knapp 3,8 Mio. Tonnen, was der höchsten monatlich produzierten Menge seit Mai 2017, als 3,801 Mio. Tonnen erschmolzen wurden, entspricht. Diese Datenlage erklärt den deutlich gestiegenen Schrottbedarf im vorigen Monat, der nach Einschätzung des Handels im April keineswegs geringer war. Mehr