Categories ArchivesSchrottmarktbericht

Schrottmarktbericht April 2020 standard

Die weltweiten Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie sind in der modernen Industriegeschich-te beispiellos. Welche Folgen dies auf die weitere konjunkturelle Entwicklung haben wird ist nicht vorhersagbar. Der Bundeswirtschaftsminister spricht von massiven Nachfrage- und Angebotsschocks, durch die sich die noch am Jahresanfang positive Entwicklung der Konjunktur umkehrt. Dies war für die deutsche Schrottwirtschaft am Schrottaufkommen bereits deutlich zu spüren. ...

Continue Reading

Schrottmarktbericht Februar 2020 standard

Die Marktentwicklung im Berichtsmonat Februar war „holprig“. Zwar senkten die Verbraucher ihre Einkaufspreise letztendlich im Durchschnitt um € 20 pro Tonne im Vergleich zum Vormonat, aber in Abhängigkeit vom Zeitpunkt des Abschlusses und des jeweiligen Verbrauchers waren die Angebotspreise äußerst unterschiedlich. Eine Spannbreite von € 15 bis € 40 pro Tonne sorgte für ...

Continue Reading

Schrottmarktbericht Januar 2020 standard

Trotz eines im Berichtsmonat Januar nach wie vor schwierigen Marktumfelds sowie den jahreszeitlich üblichen Stillständen oder Umbauarbeiten war die Schrottnachfrage gut, wenn auch regional sehr unterschiedlich. Da im Vormonat nicht alle inländischen Verbraucher mit den gewünschten Mengen versorgt wurden, begannen die Betroffenen Anfang Januar je nach Werk und Sorte ihre Einkaufspreise um € 20 bis € 30 pro Tonne anzuheben. Im Bundesdurchschnitt zahlten die Verbraucher letztendlich einen Aufpreis ab Station von € 15 pro Tonne gegenüber ...

Continue Reading

Schrottmarktbericht Dezember 2019 standard

Trotz umfangreicher ferienbedingter oder technischer Stillstände deutscher Verbraucher war der Schrottbedarf im Dezember bei den einzelnen Werken zwar sehr unterschiedlich, insgesamt aber überraschend hoch. Während die türkischen Nachfrager im Tiefseemarkt seit Mitte Oktober bis zum Redaktionsschluss ihre Schrottbeschaffungspreise um US-$ 60 bis 70 pro Tonne bei einer kräftigen Nachfrage erhöht haben (vgl. Grafik 1), versuchten die ersten inländischen Verbraucher Mengen zu unveränderten Preisen bzw. mit Aufschlägen von € 10 bis € 15 pro Tonne zu ...

Continue Reading

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!